Schwäbisch Haller Sackpfeifertage e.V.

Die Schwäbisch Haller Sackpfeifertage wurden vor über 20 Jahren von Achim Hoyer und Hermann Rieth  als Kurse zum Erlernen des Dudelsackspielens ins Leben gerufen. Im Laufe der Jahre gesellten sich zum Dudelsackunterricht Gruppen für Alte und traditionelle Musik und Tanz hinzu.

Aktives Musizieren zu fördern ist unser wichtigstes Anliegen. Die Kurse wenden sich an interessierte Laien ebenso wie an Musiker, die sich fortbilden wollen.

Die Dozenten vermitteln Kenntnisse und Erfahrungen, die den Kursteilnehmern an ihren Wohnorten oft nur schwer oder gar nicht zugänglich sind. Die gegebenen Anregungen erfrischen die eigene musikalische Arbeit zu Hause.

Nicht zuletzt sind die Haller Sackpfeifertage für viele ein Ort der Begegnung und ein Fest.

 

Auf dem Kurswochenende 2015 ging eine Ära zu Ende, denn Achim und Hermann gaben bekannt, dass sie die Schwäbisch Haller Sackpfeifertage nicht mehr als Organisatoren fortführen würden.

 

Doch dieser Kurs auf der Comburg sollte hier und jetzt nicht einfach enden, daher fand noch auf dem Kurswochenende eine Zusammenkunft von interessierten Teilnehmern und Referenten statt, die sich für eine Fortführung der Schwäbisch Haller Sackpfeifertage aussprachen.

 

Der Verein und seine Mitglieder:

 

Es vergingen nur wenige Wochen und ein erstes Treffen der Freunde der Schwäbisch Haller Sackpfeifertage fand am 07.03.2015 mit 11 Teilnehmern im Lemberghaus in Schwäbisch Hall statt. Auf diesem Treffen wurde der "Grundstein" für das Fortbestehen der Veranstaltung gelegt. Schnell wurde klar, dass die neue Organisation unter dem Deckmantel eines "gemeinnützigen" eingetragenen Verein fortgeführt werden soll. Die Vorbereitungen für die Vereinsgründung wurden in die Wege geleitet.

Am 19.09.2015 fand dann bei Michael Hofmann im Odenwald ein intensives Planungstreffen für den Kurs 2016 und die "offizielle" Mitgliederversammlung für den Verein statt.

Jetzt ist es auch amtlich, der Verein wurde zwischenzeitlich in das Vereinsregister eingetragen.

 

Mitglieder des Vereins sind:

 

Henriette Christofel, Hermann Rieth, Elke Drescher, Michael Hofmann, Birgit Abbenhaus, Albert Rüping, Anette Gabler, Friedemann Schäfer, Achim Peters-Lefeld, Georg Irnich, Betty Odenthal und Clemens Müller-Reible.

Erste Vorsitzende des Vereins ist Henriette Christofel, zweiter Vorsitzender (Schriftführer) ist Hermann Rieth und als Kassenwartin fungiert Elke Drescher.

 

 

Jugendförderung:

 

Außerdem haben wir uns auf die "Sackpfeiferfahne" geschrieben, dass wir es sehr begrüßen würden, wenn wir mit unserer Veranstaltung auch wieder viele junge Musiker ansprechen würden.

Da die Teilnahme oft an den finanziellen Möglichkeiten der Jugendlichen und jungen Erwachsenen scheitert, haben wir, dank tatkräftiger Unterstützung zweier Mitglieder, eine Möglichkeit gefunden diese Gruppe finanziell zu entlasten. Wir fördern den Kursbeitrag mit 100,00 € und geben in besonderen Fällen einen Zuschuss zu den Unterbringungskosten in Höhe von 50,00 €.

Damit diese Förderung auch langfristig auf ein solides, finanzielles Fundament gestellt werden kann, freuen wir uns über jegliche finanzielle Unterstützung.

 

Wir freuen uns auf das nächste Kurswochenende und hoffen, dass viele von Euch dabei sein werden!

 

Euer Orgateam der

Schwäbisch Haller Sackpfeifertage

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schwäbisch Haller Sackpfeifertage