Kloster Comburg

Seit vielen Jahren finden die Schwäbisch Haller Sackpfeifertage in der ehemaligen Klosteranlage „Großcomburg“ statt.

Ungestört vom Faschingstreiben können die Teilnehmer für die Dauer der Kurse in die einmalige Atmosphäre der Comburg eintauchen, die so wunderbar zu der Musik passt, die in den Kursen erarbeitet wird. Die alten Mauern, stillen Gänge und lauschigen Höfe sind ein wesentlicher Teil des „Geistes der Comburg“, der die Sackpfeifertage zu einem einmaligen Erlebnis werden lässt.

Alle Kurse finden in verschiedenen historischen Sälen, Kammern und Gewölben statt. Die Teilnehmer sind in liebevoll restaurierten und komfortabel eingerichteten Zimmern der verschiedenen Gebäudetrakte untergebracht.

Berühmt ist die Qualität der Küche, die für das leibliche Wohl der TeilnehmerInnen sorgt.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schwäbisch Haller Sackpfeifertage